Homepages für Osteopathen und Physiotherapeuten

Bei der Homepageerstellung für Osteopathen gibt es etwas eminent Wichtiges zu beachten: nämlich die wesentliche Tatsache, dass es in Deutschland offiziell keine Osteopathen gibt.

Während der Beruf des Physiotherapeuten existiert, ringen die Osteopathen bereits seit vielen Jahren um eine offizielle Anerkennung. Interessanter Weise ist es trotzdem möglich, einen anerkannten Abschluss in Osteopathie zu erwerben. Beispielsweise an der Still Academy. Eine Ausbildung, welche viele angehende Osteopathen berufsbegleitend zu ihrer Tätigkeit als (beispielsweise) Physiotherapeut über einen Zeitraum von 4 bis 6 Jahren absolvieren. In dieser Zeit erfolgt die Ausbildung über mindestens 1.350 Ausbildungsstunden hinweg. Viele Osteopathen investieren sogar 1.700 bis 1.800 Stunden. Die Ausbildung erfolgt nach einem bundesweit einheitlichen Curriculum. Es gibt außerdem den VOD (Bundesvertretung der Osteopathen in Deutschland), der sich permanent für eine Anerkennung der Osteopathen einsetzt.

Anders als in vielen europäischen Nachbarländern sowie den USA gibt es dennoch bis heute keine bundesstaatliche Anerkennung der Osteopathie. Eine Ausnahme stellt das Bundesland Hessen dar, welches aktuell das einzige Bundesland mit einer staatlichen Anerkennung der Osteopathie ist – Voraussetzung ist seit dem Jahre 2013 allerdings, dass auch der Abschluss in Hessen erworben wurde und nicht in einem anderen Bundesland.

Homepageerstellung für Osteopathen

Im Rahmen der Erstellung von Homepages für Osteopathen gibt es somit besondere Herausforderungen: wer sich auf seiner Webseite als „Osteopath“ bezeichnet, dem droht eine Abmahnung, da eine Berufsbezeichnung verwendet wird, welche offiziell nicht anerkannt ist. Die mangelnde Anerkennung ist in erster Linie politisch verursacht. Nachbarländer wie Frankreich oder England zeigen, dass es auch anders geht. Hier wird nicht nur die Osteopathie anerkannt, sondern auch ihre Wirksamkeit.

Wie stellt man ein Berufsbild vor, welches offiziell nicht anerkannt ist? Dieser Herausforderung durfte sich unsere Webagentur bei der Realisation der Praxis für Osteopathie Köln sowie der Praxis für Osteopathie Wöllstadt (bei Friedberg / Bad Nauheim) stellen.

Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung bei der Homepageerstellung für Osteopathen oder Physiotherapeuten. Neben der Realisation einer professionellen Webseite die von Suchmaschinen wie Google gut gefunden wird, stellt sich hier auch die Herausforderung der Rechtssicherheit. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Homepages für Therapeuten.


Ausgezeichnet! Webseite des Monats der Handwerkskammer Köln


Die Handwerkskammer zu Köln hat die von den A Vista Studios realisierte Homepage des Schornsteinfegermeisters Andreas Kramer zur Webseite des Monats...

» weiterlesen...

Andreas Kramer, Sven Gogol: Schornsteinfeger Köln / Königswinter


Andreas Kramer, Schornsteinfeger Köln, Sven Gogol, Schornsteinfeger Königwinter: Für die beiden Schornsteinfegermeister Andreas Kramer und Sven Gogol...

» weiterlesen...

Friseur Bonn Bad Godesberg: Saad Coiffeur International


Friseur Bonn Bad Godesberg: Für den Salon Saad Coiffeur International des Vize Weltcup Siegers Fadi Saad haben wir den Webauftritt neu gestaltet.

» weiterlesen...

Homepage für die Frauenberatungsstelle Leverkusen


Homepage für die Frauenberatungsstelle Leverkusen : Für die Frauenberatungsstelle Leverkusen haben wir den neuen Webauftritt im modernen Design...

» weiterlesen...