Wordpress Anleitungen

WordPress Beiträge bei Facebook teilen: falsche Bilder und Texte

WordPress Beiträge bei Facebook teilen

WordPress Beiträge bei Facebook teilen. Wer eigene WordPress Beiträge bei Facebook shared kann unliebsame Überraschungen erleben. Es werden häufig falsche Bilder und Texte angezeigt.

 

WordPress Beiträge bei Facebook zu teilen ist nicht weiter schwierig. Zahlreiche Plugins erledigen das ohne großen Aufwand.

Zwei Dinge gilt es dabei aber besonders zu beachten:

  1. Das was der Nutzer nach dem Klicken auf den Facebook-Sharing-Button zu sehen bekommt, spiegelt oft nicht in idealer Weise das wider, worum es auf der WordPress-Inhaltsseite geht.
  2. Viele Plugins stammen aus den USA wo der Datenschutz nicht denselben Stellenwert hat wie in Deutschland oder – im Zuge der Ende Mai 2018 in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung – in Ländern der Europäischen Union. Nutzt das eingesetzte Plugin den „hauseigenen“ Facebook-Code so droht Abmahngefahr. Auf die Problematik des Datenschutzes bei der Verwendung von Social-Media-Buttons gehen wir in einem eigenen Artikel ein.

WordPress Beiträge bei Facebook teilen: falsche Bilder und Texte

Entwickeln wir eine neue Website, so schützen wir diese während der Entwicklungsphase vor dem Zugriff. Dies geschieht beispielsweise durch einen .htaccess-Passwortschutz oder bei WordPress-Websites auch mit einem Maintenance-Plugin wie WP Maintenance Mode oder Maintenance.

Nach der Installation und Konfiguration des Social Media Sharing-Plugins werden – je nach Konfiguration – auf jeder Beitrags- und Inhaltsseite die ausgewählten Sharing-Buttons angezeigt. Dem Vorhaben WordPress Beiträge bei Facebook teilen steht also nichts mehr im Wege – theoretisch. In der Praxis erschien nach dem Anklicken des Facebook-Sharing-Buttons das Themenbild der Maintenance –Seite (= „im Aufbau-Seite“). Und als Text erschien folgerichtig die Information, dass sich die Website im Aufbau befände. Das sind nicht gerade Informationen, die wir bei Facebook teilen möchten und sie haben auch rein gar nichts mit dem zu tun, worum es auf der jeweiligen Inhaltsseite geht.

Das Problem bleibt auch dann bestehen, wenn wir Maintenance deaktivieren und die Browsercaches löschen. Die Überprüfung verschiedener Inhaltsseiten führt zu unterschiedlichen Ergebnissen. Mal werden die Inhalte der Maintenance-Seite geladen, mal erscheint im Facebook-Sharing-Fenster der richtige Text aber kein Bild. Manchmal wird auch nur der Titel, nicht aber der Inhaltstext geladen.

Das Problem wird allerdings nicht vom eigenen Browsercache verursacht, sondern von Facebook Höchstselbst. Denn auch Facebook cached die Einträge der einzelnen Inhaltsseiten.

Den Facebook-Cache löschen – mit dem Object Debugger für Developer

Mit dem Open Graph Object Debugger stellt Facebook ein Tool zum Neu-Einlesen einer URL und Überschreibung der bestehenden Facebook-Cache-Informationen zur Verfügung. Dazu kopieren wir einfach die URL der entsprechenden Inhaltsseite ein und klicken den Button Neue Scraping-Infos abrufen an.

Facebook Open Graph Object Debugger

Das Tool ist derzeit noch etwas buggy (= fehlerbehaftet). Manchmal mussten wir den Button bis zu einem halben Dutzend Mal anklicken bis unterhalb des URL-Eingabefeldes endlich alle Daten der Inhaltsseite korrekt erfasst und angezeigt wurden.

Aber auch wenn wir manchmal geduldig sein mussten: das Facebook-Tool funktioniert. Einziger Wehrmutstropfen: auch danach werden im Facebook-Sharing-Window nicht unbedingt das „Wunschbild“ oder der „Wunschtext“ angezeigt.

Wie sich Wunschbild, Wunsch-Titel und Wunsch-Beschreibungstext nach den eigenen Vorstellungen anpassen lassen, erläutern wir in einem eigenen Artikel zu diesem Thema.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann dürfen Sie ihn gerne über Social-Media-Kanäle wie Facebook teilen. Nutzen Sie dafür einfach den entsprechenden Button unterhalb dieses Beitrags oder in der linken Leiste – vielen Dank!

 

Stichworte: WordPress Beiträge bei Facebook teilen

WordPress Beiträge bei Facebook teilen: falsche Bilder und Texte
5 (100%) 2 votes

0 Kommentare zu “WordPress Beiträge bei Facebook teilen: falsche Bilder und Texte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.