Mach's nicht Spam Spam-Liste

E-Mail Spam von Schnelle Übersetzungen aus Polen

Spam von Schnelle Übersetzungen

E-Mail Spam von Schnelle Übersetzungen. Feinsten Spam aus Polen bietet schnelle-uebersetzungen.com. Hier informieren wir Sie näher über den Spam von Schnelle-Übersetzungen.

 

Schnelle-Übersetzungen.com gehört zu den Unternehmen, die SPAM versenden. Wir haben E-Mail Spam von Schnelle-Übersetzungen erhalten ohne dieser Firma eine Einwilligung für den Versand erteilt zu haben.

Der E-Mail-Betreff lautet: „Übersetzungen in alle Weltsprachen“

In Bezug auf den Inhalt des E-Mail Spam von schnelle-uebersetzungen.com fällt die fehlende persönliche Anrede ebenso auf wie die fehlenden Angaben zur Firma. Nach deutschem Recht ist es nicht ausreichen, den Senior Account Manager Thomas Schwarz zu nennen. Für geschäftliche E-Mails ist ein Impressum vorgeschrieben.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin auf Ihre Firmendaten im Internet gestoßen. Als internationales Unternehmen arbeiten Sie bestimmt mit mehreren Fremdsprachen.

Gibt es eventuell Übersetzungsprojekte bei denen wir Ihnen weiterhelfen können?

Als moderner und zuverlässiger Partner im Bereich Übersetzungen helfen wir gerne  bei der Realisierung Ihrer Übersetzungsprojekte.

Zu diesem Zeitpunkt realisieren wir schon Übersetzungsprojekte in über 50 Sprachen weltweit mit Kunden im In- und Ausland, mit einem handverlesenen Team muttersprachlicher  Übersetzer. Wir übernehmen für  Sie Übersetzungen, Lektorat und Korrektorat sowie auf Anfrage Dolmetschleistungen aus den Fach- und Themenbereichen Werbung und  PR,Technik und Industrie, Recht und öffentliche Einrichtungen, Finanzen und Banken, Medizin und Wissenschaft sowie Wirtschaft und Handel.

Wir verbinden Know-how mit Leidenschaft für Ihren Erfolg.

Über eine kurze Rückmeldung würden wir uns freuen.

Unsere Mitarbeiter sind rund um die Uhr für Sie da.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Schwarz
Senior Account Manager

Erstaunlicher Weise ist die Website von Schnelle Übersetzungen nicht mehrsprachig gehalten. Vielleicht hat Schnelle Übersetzungen die Website so schnell erstellt, dass keine Zeit mehr für eine Übersetzung blieb?

Fehlendes Impressum

Vermissen tun wir auf der Website ein Impressum. Unternehmen, die Ihre Dienstleistungen in Deutschland anbieten, müssen auch die hier geltende Rechtslage beachten und Informationen über den Anbieter bereitstellen. Es gibt nicht einmal eine Kontaktseite, unter der weitere Informationen über das Unternehmen bereitgestellt werden. Eine Whois-Abfrage ergibt, dass die Registrierung der Website durch Adam Konracki in London vorgenommen wurde, dessen E-Mail-Adresse lautet: und somit in Polen beheimated ist.

Sowohl der E-Mail Spam von Schnelle Übersetzungen als auch das Webangebot wirken wenig vertrauenserweckend. Eine Erlaubnis für die Zusendung von E-Mails hatten wir nicht erteilt.

Was ist Spam?

Als Spam bezeichnet man unerwünschte E-Mails, die für kommerzielle Zwecke unverlangt verschickt werden. „Unverlangt“ bedeutet, dass die Übersendung der E-Mail ohne ausdrückliche Einwilligung des Empfängers erfolgt.

Eine Einwilligung kann in schriftlicher Form oder sogar telefonisch erfolgen. Entscheidend dabei ist: die Einwilligung muss nachgewiesen werden können. In der Praxis erfolgt die Einwilligung meist in digitaler Form. Übliche Verfahren sind Single-Opt-In, Double-Opt-In und Confirmed-Opt-In.

Da wir Schnelle Übersetzungen keine Einwilligung für die Zusendung der E-Mails erteilt haben, handelt es sich bei der Zusendung der Werbemails um SPAM.

Stichworte: E-Mail Spam von Schnelle Übersetzungen

1 Kommentar zu “E-Mail Spam von Schnelle Übersetzungen aus Polen

  1. Hier eine Reaktion auf den Eintrag vom Ende Februar 2018 in einem eigenen Blog-Eintrag vom Ende Juli 2019:

    http://www.daybyday.press/article6722.html

    WS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.